Zwischen der toxikologischen bedenklichen und eventuell verschluckten Menge an Carbamidperoxidgel liegt ein Sicherheitsfaktor von über 100 vor. Vgl dgzmk.